BERUFS- UND QUALIFIKATIONSVERGLEICH JOBTOUR


Im Rahmen dieses Modules haben bisher folgende Aktivitäten stattgefunden:
  • insgesamt fanden bereits mehr als 45 Arbeitsgruppen-Treffen in diesem Modul statt
  • 150 Berufe, die grenzüberschreitend verglichen werden sollen, wurden in 3 Tranchen erhoben. Dabei werden die  im gemeinsamen Wirtschafts- und Arbeitsraum wichtigsten bzw. am meisten nachgefragten Berufe aktuell erhoben.
  • Ziel ist es, Berufsbilder vergleichbar zu machen. Welche anderen Qualifikationen hat eine Arbeitskraft aus Österreich gegenüber einer im Nachbarland ? Welcher ist der entsprechende "Äquivalenzberuf"? Dies war die qualitativ anspruchsvollste Herausforderung.
  • In Kooperation mit den ETZ-Projekten EXPAK AT.CZ (Österreichisch-Tschechische ExpertInnenakademie) und ÜBI (Überregionale Beschäftigungsinitiative Wien - Bratislava) wurden die Anforderungen an die Funktionalität der Website mit den beauftragten Programmierern erarbeitet, einem internen Test unterzogen und evaluiert.
  • Die Recherchen zu den Menüpunkten & Berufen in Österreich erfolgt ebenfalls in Kooperation mit den beiden ETZ-Projekten, die Recherchen in den Nachbarländern werden teilweise ausgelagert.
  • www.jobtour.eu: die Website ist bereits fertiggestellt, 150 Berufe und dahinterstehende Qualifikationen sind nun für Österreich, Ungarn, Tschechien und der Slowakei in 4 Sprachen abrufbar.
  • letzte Aktivitäten: laufende Aktualisierung, Sicherung der Nachhaltigkeit

Deutsch Magyar
Home